Heilerziehungspflege

Das Berufsbild

HeilerziehungspflegerInnen sind pädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte. Ihr Aufgabenverständnis umfasst die Erziehung, Begleitung, Assistenz, Beratung, Unterstützung, Bildung und Pflege von Menschen mit Beeinträchtigungen aller Altersstufen in allen Lebensfeldern, mit dem Ziel einer selbstbestimmten Lebensweise im Sozialraum. HeilerziehungspflegerInnen arbeiten in interdisziplinären Teams bei Trägern der Behindertenhilfe, die ambulante oder stationäre Assistenzleistungen anbieten. Arbeitsorte sind überall dort, wo Menschen mit Beeinträchtigungen Begleitung und Unterstützung benötigen: So beispielsweise in ihrem Wohnumfeld, in Betrieben und Werkstätten, in Tagesförderstätten, in der Frühförderung, in Kindertagesstätten, in Schulen, in der Erwachsenenbildung, in Familien, in Beratungsstellen oder auch im Freizeitbereich.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Datenschutzerklärung

Akzeptieren