Ergotherapie

Die Ausbildung

Die Ausbildung zur Ergotherapeutin/zum Ergotherapeuten dauert drei Jahre und führt zum international anerkannten Abschluss "Staatlich anerkannte(r)  Ergotherapeut(in)" (WFOT, World Federation of Occupational Therapists). Zusätzlich bieten wir unseren AbsolventInnen die Möglichkeit, einen Bachelor-Abschluss zu erwerben. Die Aufnahme des Studiums erfolgt im zweiten Jahr der Ausbildung, jeweils zum Sommersemester.

Der theoretische Teil der Ausbildung findet in den Räumen des Evangelischen Ausbildungszentrums Lilienthal statt, der praktische Teil erfolgt in den Einrichtungen unserer verschiedenen Kooperationspartneraus dem Gesundheitswesen, z.B. Krankenhäuser, Praxen, Tagestätten, Pflegeeinrichtungen u.a. Die Praktika haben einen zeitlichen U Rahmen von 11-12 Wochen. 

Das Team der Dozenten besteht aus hauptamtlich beschäftigten Fachlehrern (Ergotherapeut/innen mit mehrjähriger Berufserfahrung und pädagogischer Qualifikation) und Honorardozenten unterschiedlicher Berufsgruppen, wie z.B.: Ärzten, Psychologen, Sozialwissenschaftlern und Gastdozenten aus berufsverwandten Bereichen.
Weitere Kooperationen:

  • mit der Physiotherapieschule und der Schule für Logopädie in Bremen. In der Regel werden einmal jährlich interdisziplinäre Projekte durchgeführt.
  • Mit der Universität Bremen durch enge Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck und Sabine Muths vom Institut für Public Health und Pflegeforschung (Abteilung Qualifikations- und Currikumlumforschung). Zudem sind wir hier Mitglied im Netzwerk „Rekonstruktive Fallarbeit in den Berufsfeldern Pflege und Gesundheit“ / ipp.

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Datenschutzerklärung

Akzeptieren