Aktuelles

• COVID19 - WICHTIGE INFORMATIONEN

Liebe Angehörige, liebe Besucher und Gäste,

mittlerweile wurden die strengen Regelungen für Angehörige und Besucher in Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen etwas gelockert. Besuche von Angehörigen sind unter bestimmten Voraussetzungen wieder eingeschränkt möglich. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis und die uns in den letzten Wochen zuteil gewordene Unterstützung bei der Umsetzung der Corona-Maßnahmen. 

Leider ist die Corona Pandemie noch nicht vorbei und bestimmt weiterhin unseren Alltag. Solange es keinen Impfstoff und kein Medikament gegen den Coronavirus gibt, müssen wir im Interesse aller weiterhin vorsichtig sein und lernen, mit dem Coronavirus zu leben. Nur wenn wir uns alle an die wesentlichen Hygiene-Maßnahmen halten, können wir gemeinsam Ihre Angehörigen, unsere Bewohnerinnen und Bewohner und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Erkrankung mit dem Coronavirus schützen.

Da die Coronaregelungen der einzelnen Behörden sich sehr dynamisch verändern, möchten wir Sie bitten, sich in der Einrichtung Ihres Angehörigen zu erkundigen, unter welchen derzeit gültigen Schutzmaßnahmen ein Besuch erfolgen kann. Unsere Mitarbeiter besprechen dann gemeinsam mit Ihnen die Besuchsmöglichkeiten entsprechend der lokalen Vorgaben und der einrichtungsindividuellen Schutz- und Hygienekonzepte.

Corona-Viren können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren. Bei diesem Virus handelt es sich um einen grippeähnlichen Erreger mit entsprechender grippeähnlicher Symptomatik. Sie sind aber auch für gefährliche oder sogar potentiell tödlich verlaufende Krankheiten wie beispielsweise die SARS verantwortlich. Die Symptome reichen von milden Erkältungssymptomen (wie z. B. Husten und Schnupfen, Fieber) bis zu schweren Infektionen der unteren Atemwege, die zu Lungenentzündungen führen können. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist möglich. Die Zeit der Ansteckung kann bis zu 14 Tage dauern.

Im Alltag begegnen wir einer Vielzahl von Viren und Bakterien. Einfache Hygienemaßnahmen tragen dazu bei, sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen.

  • Achten Sie auf einen Mindestabstand von mindestens 1.5 Meter zu anderen Personen
  • Regelmäßig die Hände gründlich waschen oder desinfizieren
  • Die Hände aus dem Gesicht fernhalten, möglichst kein Händeschütteln
  • Richtig husten und niesen (in die Armbeuge)
  • Wunden schützen (mit Pflaster abdecken)
  • Auf ein sauberes zu Hause achten
  • Geschirr und Wäsche heiß waschen
  • Lebensmittel hygienisch behandeln
  • Regelmäßiges Lüften der Wohnräume
  • Bei Anzeichen eines Infektes den Arzt aufsuchen, um die Ursachen genau abzuklären.

Bei generellen Fragen nutzen Sie bitte den folgenden E-Mail Kontakt:

besucher@ed-lilienthal.de

Wichtig: Bitte nennen Sie in der E-Mail-Betreffzeile die Senioreneinrichtung, an die Sie sich wenden möchten.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Evangelischen Dienste Lilienthal gGmbH

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Datenschutzerklärung

Akzeptieren